Unterhalt

WÖCHENTLICHER UNTERHALT

 

Der Unterhalt eines Steinteppichs lässt sich am besten mit der Pflege eines Zimmervollteppichs vergleichen, mit anderen Worten mindestens einmal wöchentlich staubsaugen (bzw. häufiger, je nach Verschmutzungsgrad). Der Steinteppich braucht nicht jedes Mal mit Wasser und Seife gereinigt zu werden, weil Schmutz sich sehr leicht mit einem guten Staubsauger entfernen lässt. Um das Erscheinungsbild des Steinteppichs aufzufrischen, den Steinteppich mit einem feuchten Tuch wischen.

 

ÖRTLICH BEGRENZTE VERSCHMUTZUNGEN

 

Örtlich begrenzte Verschmutzung durch ausgelaufene Flüssigkeiten und/oder pastenartigen Produkte sollte vorzugsweise unverzüglich mit warmem Wasser und einer Bürste oder Schwamm beseitigt werden. Nach dieser Behandlung das schmutzige Wasser sofort mit einem Wassersauger aufsaugen und den Boden nochmals örtlich mit sauberem Wasser abspülen und das Restwasser erneut aufsaugen.

 

GRÜNDLICHE REINIGUNG

 

Wenn der Bodenbelag nach einiger Zeit dennoch einer gründlichen Reinigung bedarf, kann er mit einem Teppichreiniger gesäubert werden. Teppichreiniger können 90 % des schmutzimprägnierten Wassers wieder aufnehmen, so dass der Boden rasch wieder trocken ist. Wir raten jedoch davon ab, den Boden mit einem einfachen Wassersauger zu reinigen, weil der Wassersauger lediglich 40 bis 60 % des Restwassers vom Boden aufnimmt. Mit anderen Worten müssen die restlichen 40 bis 60 % von selbst verdampfen, was je nach Temperatur lange Zeit in Anspruch nehmen kann, so dass der Boden erst nach geraumer Zeit wieder betreten werden kann.